Die Meditationstherapie

Die Meditationstherapie vereint Achtsamkeit und innere Stille mit der heilenden Kraft mitfühlender Herzenspräsenz.
Meditationstherapie schafft den Raum in uns, in dem Klarheit, Liebe und Heilung geschehen können.

Unser Alltag wird jedoch meist von Kräften dominiert, die diesen heilenden Raum sehr schwer entstehen lassen können. Wir sind üblicherweise in Strukturen und Verpflichtungen eingebunden, in denen wir möglichst gut zu funktionieren haben, um die täglich zu erbringenden Leistungen auch bewältigen zu können. Dies lässt uns kaum Zeit, um uns zu besinnen, unseren eigenen Raum der Stille aufzusuchen und in Verbindung mit unserem Herzen zu kommen.
 
Auch sind wir es nicht gewohnt, einmal 'nichts' zu tun, sollen wir doch täglich möglichst 'viel' unterbringen. Dies gilt logischer weise auch für unsere 'Freizeit'. Wollen wir doch möglichst 'viel' vom ihr 'bekommen'.
 
Stille, Klarheit, Achtsamkeit, Liebe und Herzenspräsenz sind jedoch keine Quantitäten, die durch Leistung erreicht, oder mit Geld erkauft werden können, sondern Qualitäten, die uns innerlich seit jeher zur Verfügung stehen und darauf warten, dass wir uns ihnen zuwenden!
 
Auch wenn wir das wissen, ist es nicht einfach diese inneren Qualitäten zu erkennen und zu erleben. Denn sie sind meist von unseren Überzeugungen, Vorstellungen, Wünschen und Befürchtungen überdeckt. Orientieren wir uns doch hauptsächlich nach außen, dorthin wo wir das zu bekommen hoffen, was wir glauben, dass es uns fehlt! So wenden wir uns immer wieder von uns selbst ab und äußeren Einflüssen zu.
 
Die Meditationstherapie bietet uns den Raum, uns selbst wieder zu entdecken und jene Bereiche in uns zu erforschen, die uns von unseren inneren Schätzen immer wieder trennen. Sie hilft uns, um uns von unseren alten Vorstellungen, Verstrickungen und Fixierungen dauerhaft zu lösen und offen für unsere inneren Qualitäten zu werden.
 
Die Meditationstherapie unterstützt uns, belastende Muster und Prägungen hinter uns zu lassen, offener für uns selbst und unsere Mitmenschen zu werden und die unterschiedlichen Situationen des Lebens besser so lassen zu können, wie sie sind. Wir kommen immer tiefer in Kontakt mit unserem Herzen, unserer Lebensfreude und Liebe.
 
Innere Stille und Ausgeglichenheit werden zu stabilen Erfahrungen, die uns dauerhaft unterstützten und stärkten.

Meditationstherapie ist eine Möglichkeit, die uns am Weg unserer seelisch, geistigen und spirituellen Selbstentwicklung stärken, begleiten und unterstützen kann, sie ist jedoch keinesfalls ein Ersatz für psychologische, psychiatrische oder psychotherapeutische Hilfen und Behandlungen.

Für all jene, die Meditationstherapie auch weitergeben möchten, sei es in Form von Einzelsitzungen, Gruppen oder Seminaren bieten wir eine umfassende Ausbildung an.
Selly, die virtuelle Assistentin